Seite 1 von 1

Mario Barth: "Männer sind primitiv aber glücklich"

BeitragVerfasst: Mo 1. Dez 2008, 13:36
von Reliwette
Mario Barth : „Männer sind primitiv aber glücklich“
Max – Schmeling – Halle, Berlin vom 12.10.07 – übertragen durch RTL

Wer die Auftritte (und Inhalte) von Mario Barths Comedian Shows mag, kann sich vorab
über das bei Langenscheidt erschienene „Übersetzungswerk“ Deutsch – Frau / Frau – Deutsch“ informieren, mit welchen Beziehungsinhalten zwischen „Männern“ und „Frauen“
sich der berlinernde Stand Up Comedian vor größerem Publikum „auseinandersetzt“. Den Begriff „sich auseinandersetzen“ darf sowohl der Leser des Büchleins als auch der hörende Besucher seiner Show getrost wörtlich nehmen. Es fällt allerdings auf, dass vor Barth bereits ein gewisser Bernd Hoecker die vermeintlichen psychisch relevanten Unterschiede zwischen den Geschlechtern kabarettistisch an sein Publikum heran trug.
M.. Barth ist mit Sicherheit in seiner Vortragsweise „gröber“. Wenn er zum Beispiel von „Chantal“ spricht, der neuen Freundin (aus dem Osten) seiner Freundin, vermutet er zunächst, „dass die entweder aus dem Osten kommt oder Pornos macht“.

Sein neuerdings verliebter Kumpel habe sich völlig verändert. Der geht jetzt “ mit dem Weidenkörbchen über den Markt“, kocht Spezialitäten und isst mit der neuen Herzensdame
„im Duett“. Mario will „beim Fressen seine Ruhe haben“.
Also das ungefähr ist mit „gröber“ gemeint.

Die kleinen Macken der Damenwelt nimmt Barth ebenso aufs Korn wie das Machogehabe der Männer, weil sie seiner Vortragsmeinung nach einfach so gepolt sind:: primitiv aber glücklich.

Ihm sei es während seiner Beziehungskiste zu seiner Freundin passiert, dass sie mit der Absicht losgezogen sei, sich mittels seiner eigenen Kreditkarte ein neues Kleid zu kaufen.
Allerdings sei ihr dieses Vorhaben aber nur .bis zur Sicherheitsschleuse am Eingang des Kaufhauses im Kopfe gewesen. Ohne Kleid sei sie zurückgekehrt, und nach dem Grund befragt habe sie gesagt, „dass keine Saison für Kleider sei....“

Schon früher war Barth der Meinung, dass „Männer Schweine seien – Frauen aber auch“. Eine entsprechende CD gibt es im Handel.

Wenn man Barth einen Fehler in seinen Vorträgen vorwerfen muss, dann den des Verallgemeinerns. Zicken gibt es nicht nur innerhalb der Damenwelt und primitive Charaktere finden wir bei beiden Geschlechtern.

Sollte sich jemand unter den Zuhörern und Zuhörerinnen in einer echten Beziehungskrise befinden, kann ihm nur geraten werden, sich in Obhut einer verhaltenstherapeutisch versierten Fachkraft zuzuwenden – am besten zum Paargespräch.

Der Besuch einer Comedyshow von Mario Barth dürfte da wenig erfolgversprechend sein. Aber das ist auch nicht seine Absicht. Barth haut voll rein und findet seine Lacher (Innen).

Es sind die Zeichen der Zeit: viele Menschen wollen einfach mal zwei Stunden ablachen, und da es mal die einen zwickt und mal die anderen, sind die Opferrollen gut verteilt.

Eine Weltanschauung sollte man daraus jedoch nicht machen, dafür ist das Gebotene einfach zu oberflächlich....

Re: Maruio Barth: "Männer sind primitiv aber glücklich"

BeitragVerfasst: Mi 26. Mai 2010, 17:57
von Olivar
Ich bin der Ansicht, Barth ist kein Comedian. Ein Freund von mir erzählt bessere Witzere und kann das auch noch besser. Die Comedian sind eher die Zuschauer im Sinne von "komisch tragische Menschen", die zu tausende zu einer langweiligen Vorstellung in ein Stadion laufen, wo sie den Vortragenden nicht einmal richtig erkennen können. Hier handelt es sich wohl eher um ein psychosoziales Phänomen. Wer richtige Comedy erleben will, sollte sich Künstler wie http://www.fil-sharkey.de oder andere anschauen. Zufälligerweise kann http://www.seaberg-com.de das aus gutem Grund genau sagen.

Re: Mario Barth: "Männer sind primitiv aber glücklich"

BeitragVerfasst: Di 11. Sep 2012, 10:06
von bücherwurm
Ich finde Mario Barth auch nur in den ersten beiden paar Minuten lustig! Danach nervt er einfach nur noch! Ich verstehe auch gar nicht so genau, warum er so erfolgreich ist! Immerhin hat er das Olympia-Stadion gefüllt. Ist mir wirklich schleierhaft! Aber, wer's mag... :-)

Re: Mario Barth: "Männer sind primitiv aber glücklich"

BeitragVerfasst: Mo 25. Mär 2013, 11:49
von Reliwette2
Na klar war das Stadion gefüllt! Aber weniger wegen Mario Barth, sondern wegen des gewaltigen Feuerwerks.
Er soll ordentlich für Mc Donald Reklame machen, das liegt ihm hervorragend lol.....

Re: Mario Barth: "Männer sind primitiv aber glücklich"

BeitragVerfasst: Mi 10. Feb 2016, 15:50
von seaside
Frage mich auch, wie er es schafft, ständig so viele Zuschauer in seine Shows zu bekommen. Primitive Frauenwitze, Macho-Phrasen...wer will das noch hören?

Re: Mario Barth: "Männer sind primitiv aber glücklich"

BeitragVerfasst: Fr 12. Feb 2016, 11:58
von Finnie
Es ist wirklich komisch, meine beste Freundin und ich sind uns in soo vielen Dingen ähnlich und sind was Humor angeht normalerweise immer auf einer Wellenlänge. Sie aber steht total auf Mario Barth, hat sich ihn letztens auch mal live angeschaut. Ich dagegen verstehe kein bisschen, was so toll an ihm und seiner Show sein soll. In dieser Hinsicht scheint es aber ganz schön individuell zu sein. Ich mein, immerhin schafft er es, Hallen mit Tausenden von Zuschauern zu füllen.... :roll:

Re: Mario Barth: "Männer sind primitiv aber glücklich"

BeitragVerfasst: Mi 2. Mär 2016, 16:30
von Malice
Als er angefangen hat, fand ich ihn eigentlich ganz lustig, mittlerweile kann ich das gar nicht mehr verstehen ;) Allerdings kenne ich auch keinen anderen Comedian, den ich so richtig lustig finde.
Da gucke ich lieber die Heute Show...