Jubiläumsausgabe der KULT-Heft 25

Disskusion zu aktuellen Themen in ĂĽberregionalen und regionale Zeitungen, Lifestyle-Magazinen, Jugendzeitschriften ...

Jubiläumsausgabe der KULT-Heft 25

Beitragvon Reliwette » Mo 1. Dez 2008, 14:08

KULT Nr. 25
Poesychaoticum – AALFAA Enterbrainment

Im Nachhinein an dieser Stelle eine Kurzrezi über die Jubiläumsausgabe, Heft 25.
Auf burgunderrotem Cover in DIN A 4 Format eine surrealistische Kohlezeichnung von „Bordillo“ alias H. T. Reliwette , der auch im Innenteil den grafischen (nicht typografischen) Part übernommen hat.. Interessant vielleicht, dass alle Zeichnungen aus der Zeit 75 bis 82 stammen und für die damalige Gefangenenzeitung der Sozialtherapeutischen Anstalt Gelsenkirchen – „Szene M“ gefertigt wurden.
Gezeichnete Lyrik wirkt eben surrealistisch...

Der Herausgeber, Karl Heinz Schreiber aus Goldbach, hat wieder einmal 38 Autoren und KĂĽnstler in der neuesten Ausgabe versammelt.
„KULT verwandelt Yhre Sorgenfalten yn Lachfalten!“ behauptet der Herausgeber im „Innenklapp“ und deutet damit an, wie sich „ketzerische Ästhetik“ umsetzen lässt....

Lachfalten indessen können sich Leser und Gestalter der KULT nur dann von Herzen gönnen, wenn sie entweder erfolgreich vermarktet werden oder sich einen „Brotberuf.“ zueigen machen, der sie dann zwar doppelt belastet, aber immerhin „am Kacken“ hält.

Gesellschaftliche Beachtung finden allerdings nur jene, die mit handfesten Skandalen aufwarten können oder ersatzweise mit Reichtum gesegnet sind, der ja bekanntlich auf Erfolge hinzuweisen scheint..
„Minna von Barnhelm“ ist immer noch ein Trendsetter!

Beim Lesen der KULT fällt mir in diesem Zusammenhang ein Text von HEL auf
(Hel ToussainT – Berlin), den ich hier auszugsweise wiedergebe:
...../“
Es reicht nicht zum stehlen
es reicht nur zum mopsen
Es reicht nicht zum springen
es reicht nur zum hopsen

Es reicht nicht fĂĽr silber
es reicht nur fĂĽr eier
Es ist nicht der adler
es ist nur der geier

und endet mit...

/....
Es wird grad so inne
es kommt grad so hin
Es reicht fĂĽr die sinne
aber nicht fĂĽr den Sinn
...../“

Lyrik und Prosa (Prossa) werden ausreichend Platz eingeräumt im 56 seitigen „Poesychaotycum der Republik“, aber auch dem „Forum“, in welchem unter anderem auch Gedanken zu „Ballerspielen“ geäußert werden, wobei „unsere Legislative“ nicht recht weiß, wie sie dem „user“ zugänglich gemacht bleiben oder verboten werden sollen...

Es bleibt die Antwort auf die Frage offen, wie „der Gesetzgeber“ ethische Fragen so weit entkernt, bis sie der „freien Marktwirtschaft“ keinen Schaden zufügen.
Es scheint sich eine Altersbegrenzung in „ethischen Fragen“ abzuzeichnen – ha ha ha....
Das kommt wohl daher, dass zu viele Juristen im Bundestag sitzen.(und zu wenig Philosophen).

Schreiber selbst steuert seine beliebten Buch – Rezensionen bei, die er in „Rezy Politik“,
„Rezy Lyrik“ Rezy Prossa“ und Rezy Lyteratyr“ gliedert und sich nicht davor scheut, u.a. ein Machwerk des bekannten „Bukowski“ zu verreißen, der ja als Trendsetter der 90ger Jahre u.a. mit seiner schnodderigen Fäkaliensprache(Anmerkung des Verfassers) Aufsehen erregte.

Wer sich selbst treu bleibt, der läuft Gefahr, angesichts einer von Werteverlust geprägten Gesellschaft zu resignieren!
Ich kann dem Herausgeber nur zurufen: „Gib niemals auf – noch sind wir!“

KULT, ISSN 0944—2162 – 13. Jahrgang
Einzelausgabe €3,50 Abo: (2 Ausgaben pro Jahr): € 7.- incl. Porto und Verp.
Redaktio: AALFAA Enterbrainment c/o Karlyce Schrybyr
Sportplatzstr. 21 b D- 63773 Goldbach
e-Mail: schreiber.space@gmx.de

Einsendungen von Text u. Grafik auf Diskette/ CD oder e-Mail werden bevorzugt!
Alle Rechte bei den Autoen/Innen


.
Reliwette
 
Beiträge: 17
Registriert: So 30. Nov 2008, 13:09

Jubiläumsausgabe der KULT Heft 25

Beitragvon CharlesRip » Di 10. Sep 2019, 01:50

Aus der Tatsache, dass ich Steuern zahle, weiss der Staat noch nicht, wofuer ich mein Geld ausgebe. Warum soll das bei der z.B. Telekommunikation anders sein?
Benutzeravatar
CharlesRip
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 29. Jul 2019, 20:19
Wohnort: United States


ZurĂĽck zu Zeitschriften und Magazine

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast